Quick-Step-Radsport-Team und Vermarc-Partner für die folgenden zwei Jahreszeiten

Quick-Step Radsport-Team und Vermarc - technische Kleidung für Radfahren - wird ihre Partnerschaft für die nächsten zwei Jahreszeiten (2012-2013) fortsetzen.

Der Deal zwischen Team-Manager Patrick Lefevere und Marc Verbeeck, Besitzer von Vermarc, wurde während der letzten Tage erreicht und beide Parteien sind voll zufrieden. "Die Partnerschaft mit Vermarc hat seit vielen Jahren gedauert", erklärte Patrick Lefevere. "Wir sind an die Firma und an die Familie Verbeeck durch eine starke berufliche Beziehung und gegenseitige Wertschätzung gebunden. Im Laufe der Jahre hat sich Vermarc als kompetenter Partner erwiesen, der auf die Bedürfnisse des Teams reagieren kann, sowie die Marktveränderungen, die in den letzten Jahren stattgefunden haben. Die Qualität der Vermarc-Technikkleidung, sowohl vom Design-Standpunkt als auch von der Materialauswahl, wird auch von unseren Athleten sehr geschätzt, die ihre Vorschläge zu den technologischen Entwicklungen der gleichen Kleidung, die sie während der Rennen tragen, beitragen. Vermarc ist der ideale Partner, auch in Sachen Geschäft, für unser Team in naher Zukunft. "

"Wir freuen uns immer noch mit dem Team und mit Patrick Lefevere für die nahe Zukunft verbunden zu sein", sagt Vermarc-Besitzer Marc Verbeeck. "Danke auch an die prächtigen Ergebnisse, die das Team in der jüngsten Vergangenheit gesammelt hat, die Sichtbarkeit unserer Marke ist sehr stark geworden. Im Jahr 2012 wird das Team und unsere Firma ein neues Kapitel beginnen, das wir mit der gleichen Entschlossenheit übernehmen werden, die wir je hatten, und streben danach, den Athleten das Beste in Bezug auf Material und Zusammenarbeit zu geben, während wir weiterhin neue und prestigeträchtige Ziele verfolgen. "