Neu Ausrüstung: POC Octal AVIP MIPS Rennradhelm

. MIPS steht für ein multidirektionales Aufprallschutzsystem und hilft bei einem Schrägaufprall die Rotationskräfte auf das Gehirn zu reduzieren.

Der Octal AVIP MIPS basiert auf dem Octal Helm, wurde aber weiterentwickelt und mit MIPS ausgestattet und wiegt 215 Gramm (Größe M). Die vollständig gewickelte Ein-Karosserieschalenkonstruktion des Helms funktioniert als Monocoque und erhöht die Sicherheitseigenschaften und die Konstruktionsintegrität bei gleichzeitig niedrigem Gewicht.

Als Bestandteil des AVIP-Konzepts (Attention Visibility Interaction and Protection) von POC wird das Octal MIPS in hoch sichtbaren Farben erhältlich sein und wird mit einem reflektierenden Aufkleber-Kit und einem ICE-Tag geliefert, Personal und Ersthelfer mit medizinischen Informationen, auch wenn der Fahrer bewusstlos ist.

Der Octal AVIP MIPS wird in der zweiten Etappe der Vuelta a España 2014, die am Sonntag, den 24. August stattfindet, sein Debüt im Pro Peloton geben.

POC hat auch den Eye Park vorgestellt, der gemeinsam mit dem Team von Garmin-Sharp Pro Cycling entwickelt wurde. Mithilfe von Magneten auf dem Helm und der Sonnenbrille kann Eye Park die Brille so weit nach oben schieben, dass sie die Straße bei niedrigen und variablen Lichtverhältnissen sehen kann.