Hammer Serie schüttelt traditionelles Rennsport-Format

In der neuen Pro Road Racing Serie Teams, nicht Einzelpersonen, werden die großen Gewinner.

Interessante Neuigkeiten aus der Pro-Cycling-Welt mit der Einführung einer neuen Velon-geführten Rennserie ab 2017. Die Hammer-Serie wird während der ganzen Saison über ein Team-vs-Team-Rennformat verfügen. Jedes Rennen besteht aus drei Renntagen. Fünf Fahrer von jedem Team von sieben sind ausgewählt, um jeden Tag Disziplin mit dem ultimativen Ziel zu überqueren die Ziellinie zuerst am dritten Tag zu bewältigen. Jeder Tag wird mehrere Runden von 8-10km, um sicherzustellen, wo die Fans auf dem Platz sind, erhalten sie einen guten Blick auf die Aktion.

Am Tag 1 ist es der Hammer Sprint. Tag 2 Die Reiter stehen vor dem Hammer-Aufstieg. Der letzte Tag ist die Rennstrecke - die Hammer Chase - wo das führende Team nach den ersten beiden Tagen beginnt, die anderen Teams jagen. Der Sieger des Rennens wird von der ersten Mannschaft über die Linie bestimmt. Zeitlücken zwischen den Teams basieren auf festen Zeitlücken pro Position und Bonuszeit, die in den Tagen 1 und 2 gewonnen wurde. Im wahren Teamverfolgungsstil ist das Team, dessen viertes Reiter das Vorderrad kreuzt, zuerst in der Hammer Chase, ist der Rennsieger Zeigt auf die gesamte Hammer-Serie.

Top-Teams, die sich bereits für die neue Serie angemeldet haben, sind Bahrain-Merida, BMC, Cannondale - Drapac, Quick-Step Floors, Lotto Soudal, Movistar, ORICA - SCOTT, Team Sky und Trek - Segafredo Zusätzliche Teams zur Teilnahme und Kampf um die Krone des besten Teams der Welt werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

"Ich freue mich darauf zu sehen, wie das Team-Element spielt", sagte Jonathan Vaughters, Cannondale - Drapac Team Manager. "Offensichtlich Radfahren ist ein Team Sport, wir alle können das sehen, aber selten ist das beste Team als Ganzes für die Zusammenarbeit zusammengeladen. Es ist normalerweise ein Mann mit der Hand in der Luft am Ziel. Das ist eine gute Chance, den Sport etwas anders zu betrachten. Es gibt den Fans eine Chance, für ein Team zu jubeln, und es gibt den Jungs eine Chance, sich dem Rennen anders zu nähern. "

"Eine Serie, die entscheidet, wer das stärkste Team der Welt ist, ist eine wirklich faszinierende Idee", fügte der Multi-Time-Grand-Tour-Sieger Vincenzo Nibali (Bahrain Merida) hinzu. "Radfahren muss neue Grenzen finden, die Sport und Unterhaltung verbinden können. Diese Serie wird der Welt des professionellen Radsports eine neue Energie geben, und das für die Teams wird sehr wichtig sein. Die Teams haben neue Sichtbarkeit und die Möglichkeit, ihr Image zu wachsen. "

Velon ist ein Kollektiv von Pro-Radsport-Teams, die dazu beitragen, mehr Fans in den Sport des Radsports einzugreifen, indem sie Partnerschaften entwickeln, um die Reiter und Rennen zugänglich und spannender zu machen.Sie haben bereits eine Reihe von Plattformen geschaffen, darunter auch eine Vielzahl von Internat-Peloton-Videos, um Fans ins Herz der Action zu bringen und mit Hilfe der Teams eine Tür in die Welt zu öffnen - sei es hinterher Die Szenen oder in der Mitte eines Sprint-Finish - so dass die Fans noch nie näher waren. Hier ist eines der besten Beispiele des letzten Jahres.

Die Hammer-Serie wurde mit Aufregung für Fans und Zuschauer als vorrangige Priorität entworfen. Sein Format macht die Reitherausforderung umfassend - um ein endgültiges Urteil darüber zu liefern, welches Team am besten ist - und dabei sicherzustellen, dass die Aktion schnell, spannend, zugänglich und leicht zugänglich ist, sowohl für die harten Radfahrer als auch für Sportler, die weniger sein können Vertraut mit dem Straßenrennen. Die Struktur jeder Herausforderung und das Punkte-System der Hammer-Serie sorgt dafür, dass es sich um die Leistung des Teams handelt, die getestet und belohnt wird, nicht nur die Einzelperson.

Infront, ein Sport-Marketing-Unternehmen und Velon haben zusammen mit diesem Rennen-Format-Konzept für mehr als ein Jahr zusammengearbeitet, mit Unterstützung und Beratung von Teams und Reitern, um ein aufregenderes Fan-basiertes, teamorientiertes Rennen zu schaffen. Es gab erhebliche Beiträge von wichtigen Parteien im Fahrradsport - darunter Reiter, Sportdirektoren, Mannschaftsmanager, Rundfunkveranstalter und Rennveranstalter - zusammen mit Einblick und Innovation von großen Sportveranstaltern Organisatoren außerhalb des Radfahrens.

Der Hammer Series Rennplan wird entwickelt, um sorgfältig innerhalb des UCI Rennkalenders zu passen und beginnt mit dem Schaufensterrennen Anfang Juni in den Niederlanden, der Hammer Sportzone Limburg. Die nächsten Hammer Series Rennen - und ihre damit verbundenen Franchisepartner - sollen in den kommenden Monaten angekündigt werden.

In einer Bemühung, die Fangemeinde des Radsports weiter zu wachsen und die Fans näher an die Action zu bringen, stehen die Velon Interactive Live Rider Daten den Fans über die Velon Website, App und Social Kanäle sowie Updates zu Rennpunkten und Positionen zur Verfügung In einer Live-Tabelle. Die Daten beinhalten Leistung, Kadenz, Herzfrequenz und Geschwindigkeit, so dass die Zuschauer sehen können, wie hart die Reiter an jedem der Hammer Series Rennen Herausforderungen arbeiten. On-Bike GoPro Kameras werden in der ganzen Serie präsentieren Action-Footage für Fans, um in das Herz der Rennen zu bekommen, und GoPro Kameras bieten einzigartige Hinter-den-Szenen Zugang zu den Serien und die Teams.

"Es gibt viele tolle Rennen im Radfahren", sagte Graham Bartlett, CEO von Velon. "Die Teams fühlten sich dort, dass es Raum für eine neue Betonung gab, was die Kerndisziplinen des Sports destillierte und mit seiner starken Teamethik sprach. Einer der Reiter, die an dem Konzept gearbeitet haben, nannte es "Impact Racing", ich denke, das fasst es zusammen. "

Das Premiere-Rennen der Hammer-Serie findet vom 2. bis 4. Juni in Limburg, den Niederlanden statt.

Jedes Rennen in der Hammer-Serie wird auch ein Festival des Radsports, einschließlich Familie Masse Teilnahme Aktivitäten, Männer und Frauen pro-am Herausforderungen, ein Fan-Dorf, Radfahren Expo und Unterhaltung.

Fans und Reiter, die mehr lernen oder sich registrieren wollen, um in der Hammer Sportzone Limburg Massenbeteiligung Rennen zu fahren, sollten die Hammer Series Website besuchen.

Wie das neue Format funktioniert

Das Hammer Series Format ist so konzipiert, dass es den besten Teams der Welt eine einzigartige Plattform gibt, um zu beweisen, wer das Beste ist, was allen beteiligten Mitarbeitern gleichberechtigt ist, weil sie alle zu den Punkten des Teams beitragen Und die Leistung in der Hammer Chase Herausforderung.

Für jede Tagesdisziplin werden fünf Fahrer aus dem Team von sieben ausgewählt. Am Tag 1 ist der Hammer Sprint. Jedes Team hat fünf Reiter auf zehn Runden von jeweils ca. 10km. Punkte werden für die Top 10 Fahrer gegeben, um die Linie am Ende jeder Runde zu überschreiten, und Doppelpunkte können auf bestimmten Runden vergeben werden. Bonus-Zeit-Lücken werden pro Position nach Tag 1 vergeben, die auf die Startzeit Lücken für die Hammer Chase zählen.

Tag 2 ist der Hammeraufstieg, ein zweistündiges Schmerzfest. Jedes Team hat fünf Fahrer ausgewählt, die eine vielseitige Herausforderung eines Kurses annehmen, der speziell mit einer Bestrafungslinie entworfen wurde. Gesamterhöhung, durchschnittliche und maximale Steigungen und Steiglängen variieren von Rennen zu Rennen - aber alle werden die stärksten Kletterteams der Welt testen. Punkte werden für die Top 10 Fahrer verliehen, um die Linie am Ende jeder Runde mit der gleichen Punktstruktur wie der Hammer Sprint zu überqueren. Auch hier können auf einigen Runden doppelte Punkte vergeben werden.

Bonus-Zeitspannen werden pro Tag nach Tag 2 vergeben, die auf die Startzeit Lücken am Tag 3 zählen. Die Leaderboards für den Hammer Sprint und Hammer Climb werden dann aggregiert, um die Ausgangsposition für die Hammer Chase zu bestimmen. Feste Zeitlücken zwischen den Positionen werden auf der Grundlage der in den ersten beiden Tagen gewonnenen Zeitbonus angepasst.

Endlich am 3. Tag ist die Hammer Chase, die ein Fuchs-und-Hound-Team Verfolgung auf Time Trial Fahrräder ist. Jedes Team wählt fünf Fahrer für die 50km Rennstrecke TTT mit dem vierten Platz des Finishers Vorderrad das Stück Kohlefaser, um Ihre Augen zu halten. Teams fuhren mit einem gestaffelten Start auf. Das führende Team nach den ersten beiden Tagen geht zuerst los, das zweitplatzierte Team sitzt für 30 Sekunden und beobachtet sie verschwinden in die Ferne ... und dann geht ihre Pistole aus. Die dritte Mannschaft wartet noch 25 Sekunden, dann gehen sie. Die vierte Mannschaft sitzt für 20 weitere Sekunden, bevor sie freigegeben werden. Dann sind es 15-Sekunden-Lücken zwischen allen verbleibenden Teams. Feste Zeitspannen, die auf der Grundlage der in den ersten beiden Tagen gewonnenen Zeitbonus angepasst werden sollen. Alle Mannschaften müssen in ihrer eigenen Formation bleiben - keine anderen Teams. Und jetzt gibt es nirgends zu verbergen ... es ist ein Rennen in die Ziellinie.

Das Premierenrennen der Hammer Series findet vom 2. bis 4. Juni in Limburg statt. Es ist eine Region, die in der Radsport-Tradition eingetaucht ist und die berühmtesten Klassiker, Grand-Tour-Etappen, Welt- und Europameisterschaften veranstaltet hat und die Hammer-Serie mit Stil anfängt.

Die Mannschaften starten das Rennwochenende auf einer strafenden Kletterstrecke auf dem Vaalserberg in Vaals und beenden den Drielandenpunt, den höchsten Punkt in den Niederlanden. Der Rennstrecke kehrt dann in die Gastgeberstadt Sittard-Geleen zurück, in der neuen Radsportstrecke in der Sportzone Limburg, wo die Mannschaften auf die flachen und schnellen Kurse des Hammer Sprint und Chase gehen werden.

"Die Einführung der neuen Serie signalisiert eine neue Etappe im Radsport", sagte Jim Ochowicz, Leiter des BMC. "Das Ziel von Velon ist es, die Fahrererfahrung näher an die Fans zu bringen und die Einführung der dreitägigen Hammer Series Rennen macht genau das. Der Schwerpunkt auf Teamarbeit, der am wichtigsten ist und deshalb sind wir gerne in der Serie involviert. "

" Immer wenn ich gewinne Ich sage immer dasselbe - es wäre nicht ohne das Team möglich ", sagte der amtierende Tour de France Champion Chris Froome (Team Sky). "Wir gehen zu den größten Rennen mit dem, was wir denken, ist das stärkste Team, und was ist großartig an der Hammer-Serie ist es wird wirklich das auf den Test setzen. Es ist etwas Neues und eine Chance für Fans, Teams zu sehen, die direkt gegeneinander konkurrieren. "

Für weitere Informationen besuchen Sie www. Hammerseries Com

Foto-Thumbnails (zum Vergrößern anklicken)

Das Premiere-Rennen der Hammer-Serie findet vom 2. bis 4. Juni in Limburg statt.

In der neuen Pro Road Racing Serie Teams, nicht Einzelpersonen, werden die großen Gewinner.