Giro kündigt den Empire Road Cycling Schuh für 2013 an

haben Anfang des Jahres Giro's neuesten Schuh, das Empire, auf Taylor Phinney im Giro gesehen. Der Schuh wurde als einer der ersten Schuhe für Phinney entwickelt. Der Schuh hat so viel öffentliches Interesse geweckt. Giro hat sich entschieden, ihn zu seinem 2013er Produktangebot hinzuzufügen. Das Empire verwendet ein einteiliges Obermaterial aus Tejin, einer hochwertigen japanischen Mikrofaser. Die Schuhe bringen die klassische Schnürung zu Radfahrschuhen zurück, was für einige Zeit nicht auf einem Radschuh passiert ist. Die Schnürsenkel bringen nicht nur Nostalgie mit sich, sondern sind auch ein leichtes Verschlusssystem, mit dem die Show auf natürliche Weise an Ihre Fußform angepasst werden kann. Im Inneren des Schuhs nutzt das Empire das spezielle Fußbett mit SuperNatural Fit-Fußbett mit einem verstellbaren Fußgewölbestützsystem, mit dem der Schuh den natürlichen Fußformen und Konturen angepasst werden kann. Sie bieten nicht nur Komfort, sondern auch größere Kraftübertragungen durch die unidirektionale Carbon-Außensohle EC90. Die Empires wiegen bei 225 Gramm (Größe 42,5) und werden für $ 275 verkauft, wenn sie bei Giro-Händlern auftauchen.

- Einteiliges Teijin-Obermaterial mit Schnürsystem

  • EC90 Unidirektionale Carbon-Sohle
  • SuperNatural Fit Fußbett mit verstellbarer Fußunterstützung
  • Entwickelt für Taylor Phinney, getragen von Maglia Rosa bei Giro D 'Italia und zwei vierte Plätze in London 2012
  • 275 $. 00