Alltag Radfahren Tipps vom Team Garmin-Barracuda

Barracuda-Fahrer, darunter Dave Zabriskie, Christian VandeVelde, Tyler Ferrar und Alex Howes für alltägliche Fahrer, die etwas schneller und weiter gehen wollen.

Klettern -

Töte dich nicht. Manchmal, wenn Sie klettern, sind Sie in den Bergen mit atemberaubenden Ausblicken. Nehmen Sie sich Zeit, vergnügen Sie sich.

  • Eine Möglichkeit, den Spaß am Klettern zu erhalten, ist . versuchen Sie nicht lange konstante Anstiege zu machen, wenn Sie sie kurz halten können. Sie müssen nicht jeden Tag ausreiten und Vail passieren.
  • Komfort -

    Ein wichtiger Teil des Fahrens ist es, sich auf dem Rad bequem zu fühlen. Gute Kontaktpunkte, ein ordentliches Bar-Tape, einen ordentlichen Sattel, ordentliche Shorts und ordentliche Schuhe haben einen langen Weg.
  • Ausrüstung -

    Notwendige Ausrüstung, wenn du reitest oder für ein Ereignis trainierst, sind . du brauchst eine Tube, ein Patch-Kit, du musst wissen, wie man beide benutzt, um einen Reifen wechseln. Du wirst auch eine Pumpe brauchen. Das Tragen von etwas Bargeld, wie eine 20-Dollar-Rechnung hilft immer auch.

  • Ernährung -

    Es ist schwer, einen guten Fruchtgetränk-Mix auf der Straße zu bekommen. e an Tankstellen, wegen all der hohen Fruktose Maissirup. Mit einer kleinen Zip-Lock-Tasche deines Lieblingspulvers kannst du deine eigene Mischung auf der Straße herstellen, wenn du Wasser findest.
  • Wenn du längere Zeit unterwegs bist, vergiss nicht zu essen. Du trainierst deine Beine, aber du trainierst auch deinen Bauch, um all diese Kalorien aufnehmen zu können.
  • Wenn Sie über einen langen Tag, etwa eine Jahrhundertfahrt oder eine Fahrt, nachdenken, sind Sie längere Zeit unterwegs. Denken Sie daran, Abwechslung, gehen Sie nicht mit 10 Bars den gleichen Geschmack. Nehmen Sie eine Vielzahl von verschiedenen Lebensmitteln und Aromen, um es angenehm zu halten.