2017 Zipp NSW Carbon Clincher Räder Explained

Ein lust-würdiges Paar Zipp 454 Carbon Räder. Foto mit freundlicher Genehmigung von Art's Cyclery

Anmerkung der Redaktion: Dieser Artikel ist mit freundlicher Genehmigung des Teams bei Art's Cyclery. Die Originalpost finden Sie hier.

Bieten Sie an, einen Rennrad zu kaufen, den sie wollen, und viele, wenn nicht die meisten nach Zipp fragen. Die indianische Firma, die im Besitz von SRAM ist, hat neu definiert, was ein High-End-Rad ist, solange sie im Geschäft gewesen sind, und sie zeigen keine Anzeichen für das Aufhören im Jahr 2017.

Zipps neue NSW Serie Räder nehmen die bewährte Form von Firecrest Felgen und erhöhen ihren aerodynamischen Vorteil, Bremsenergie und Effizienz, während das Felgengewicht dabei abfällt. All dies ohne dabei auf Haltbarkeit oder Fahrqualität im Vergleich zu den renommierten Firecrest Felgen zu verzichten. Eine überarbeitete Carbon-Layup verringert das Gewicht an der Außenkante der Felge für eine schnellere Beschleunigung, und der neue Cognition-Hubset mit Axial Clutch-Technologie lässt Sie Ihren hart verdienten Impuls beibehalten, indem Sie den Freilauf-Ratschenmechanismus loslassen, wenn Sie das Treten stoppen.

Zusätzliche Technik, die auf den NSW-Rädern zu sehen ist, beinhaltet die leistungsstarke Showstopper-Rillenbremsspur ABLC SawTooth Dimpling, die ein "Wellen" -Profil zum aerodynamischen Grübchenmuster der Felge schafft und Impress-Grafiken, die es abschaffen Aufkleber, die den Luftstrom um die Felgen stören können.

Zipps Flaggschiff für 2017 ist der 454 NSW. Die radikal geformte Felge wurde unter Verwendung von Biomimik entwickelt, die Strukturen, die in biologischen Formen und Prozessen häufig gesehen werden. In diesem Fall baute Zipp das abwechselnd-Höhenprofil, genannt SawTooth, auf den Flossen der Buckelwale. Jeder High-Point oder Knoten, wird als HyperFoil bezeichnet und ist mit HexFin ABLC Grübchen bedeckt. Diese sechseckigen Grübchen sind präzise angeordnet, um mit jedem HyperFoil zu arbeiten, wodurch der aerodynamische Widerstand reduziert und die Stabilität im Seitenwind verbessert wird.

ABLC SawTooth, HydroFoil-Knoten, HexFin ABLC-Grübchen auf der 454. Foto mit freundlicher Genehmigung von Art's Cyclery

Also, welches Zipp NSW-Rad ist für Sie richtig geeignet? Hier ist ein Zusammenbruch. Die 202 ist ein unapologetic climber's wheelset: Licht, ein schneller Beschleuniger, und steif genug und aero genug, um die Führung, die Sie aufgebaut, wie Sie die Rückseite des Abstiegs zu halten. Wenn du gerne die Wälder hämmern möchtest, wie das Schwitzen der Aufstiege, ist der 303 ein echter Allround-Radsatz. Für das Rollen in flachem Gelände, mit vielen Sprints, schnellen Ecken und rauem Pflaster / Schmutz / Kies / Pflastersteinen und sogar Kriterium ist die 404 Ihre Wahl. Für diejenigen, die die zusätzlichen 10%, die das leistungsstärkste Produkt verleiht, die 454 die gleichen Bedürfnisse wie die 404.Schließlich, für Zeitversuche, Triathlons und sogar ultra-flache Straßenrennen, ist die 808 so steif und wie aero, wie Sie erhalten können, ohne dabei die Sicherheit und Handhabung zu opfern.

Zipps 202 NSW, 303 NSW, 404 NSW und 808 NSW Räder teilen sich alle:

  • NSW Carbon Layup
  • Showstopper Bremsleiste
  • ABLC SawTooth Dimpling
  • Impress Grafik
  • Kognition Hubset
  • Sapim CX Strahlspeichen, gerade Zug
  • 18 vordere Speichen, radial geschnürt
  • 24 hintere Speichen, zweizeilige Schnürung
  • 250-Pfund-Reitergewichtsgrenze

Zipps 454 NSW-Räder verfügen über: NSW Carbon Layup

  • ShowStopper Bremsleiste
  • ABLC SawTooth variable Tiefe Felgenprofil
  • HydroFoil Einzelknoten
  • HexFin ABLC Hexagonal Grübchen
  • Impress Grafik
  • Cognition Hubset
  • Sapim CX Ray Speichen, Gerade Zug
  • 18 vordere Speichen, radial geschnürt
  • 24 hintere Speichen, zweizeilig geschnürt
  • 250-Pfund Reiter Gewichtsgrenze
  • Foto-Thumbnails (zum Vergrößern anklicken)

Ein Paar Zipp 454. Foto mit freundlicher Genehmigung von Art's Cyclery

ABLC SawTooth, HydroFoil Knoten, HexFin ABLC Dimpling auf der 454. Foto mit freundlicher Genehmigung von Art's Cyclery